Game on, Sheffield!

Auslandssemester klingt aufregend? Ist es auch! In dieser Dokumentation möchte ich nicht nur meine persönlichen Erfahrungen in Sheffield zusammenfassen, sondern auch die Besonderheiten dieser großen (aber erstaunlich gemütlichen) englischen Studienstadt präsentieren. Dabei helfen mir mehrere Interviewpartner, die durch ihre vielfältigen Ansichten und Begeisterungen ein lebendiges Bild der Themen vermitteln, was mir alleine nur schwer möglich wäre. Alles fängt mit meinem damals sehr abenteuerlichen Aufbruch ins Auslandssemester an, wofür ich das erste Mal eigenständig geflogen bin. Ich konnte mich aber durch die freundlichen Menschen in Sheffield schnell einleben und die interessanten Studienfächer und Ausflugsmöglichkeiten genießen. Diese positive Erfahrung hat mich dann zwei Jahre später auch bestärkt, für einen kompletten Masterabschluss nach Sheffield zurückzukehren. Als eine Zusammenfassung meiner gesamten Zeit dort gibt diese Dokumentation Einblicke in meine Studien- und Wohnumgebung, durchgeführte Projekte und Lernerfolge, die Geschichte Sheffields, kulturelle Besonderheiten (und Stereotypen) und natürlich jede Menge Britisches Englisch!


One thought on “Game on, Sheffield!”

  1. Hi Johannes,

    es war ein sehr großes Vergnügen, Deinen Film anzuschauen, vielen Dank! Einiges kam mir bekannt vor, Vieles aber auch nicht.
    Ich hab in Sheffield so ziemlich das beste Jahr meines Lebens verbracht und dort englischen Folk dance und -Musik und die Ceilidh-Kultur kennengelernt. Das prägt mich immer noch, weil eine meiner Lieblingsbeschäftigungen inzwischen tanzen und Tänze callen ist. Und das hat in Sheffield seinen Anfang genommen. Ich hab da auch eine Website, wenn Du mal schauen magst: http://www.die-tanzmeisterei.de.
    Hast Du dort auch mal einen Ceildih besucht?

    Viele LG
    Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.